Steff Ulbrich

Einzelausstellungen

2009
          „Strandzeichen“

Vita
geboren 1960 in Mailand, studierte 1982-1986 Bildhauerei/Multimedia bei Daniel Spoerri an der FHS für Kunst in Köln und lebt seit 1985 als Filmemacher in Berlin.
Mitte der 90er Jahre versuchte er die Welt vor dem Untergang zu retten und wandte sich dann, wie alle gescheiterten Politiker, der Kunst zu.
Dem berliner Publikum ist er ausserdem durch seine Filme(“Alles Fisch”), als Veranstalter von Filmfestivals(“VIPFilm”), seine Performances als Multimedia-Dozent und seine elektronischen Haikus bekannt.
Bibliografie